Bad Driburg: Tag der Städtebauförderung 2017

Der 13. Mai 2017 war bundesweiter Tag der Städtebauförderung. Das hat die Stadt Bad Driburg, Partnerkommune der Kampagne „Mehr Freiraum für Kinder. Ein Gewinn für alle!“, zum Anlass genommen, seinen Bürgerinnen und Bürgern aktuelle und geplante Projekte vorzustellen.

Eines der geplanten Projekte ist die Umgestaltung des Platzes an der Mühlenpforte zu einem Abenteuer- und Wasserspielplatz. Um Eltern und Kinder darauf aufmerksam zu machen und sie anzuregen, ihre eigenen Ideen einzubringen, hat die Stadt auf einem benachbarten Parkplatz einen Aktionstag für Familien und Kinder durchgeführt. Neben den Informationen gab es viele Spiel- und Bastelmöglichkeiten: Das städtische Familienzentrum „Mit-ein-Ander“ bot eine Bastelaktion an und das AWO Spielmobil war vor Ort. Im Rahmen der Kampagne „Mehr Freiraum für Kinder. Ein Gewinn für alle!“ wurden außerdem die verschiedenen Medien wie die zwei Banner, die Kreide und das Memory genutzt, um die kleinen Bürgerinnen und Bürger zum Spielen und Bewegen anzuregen.

Darüber hinaus zeigte ein Plakat Informationen zu den durchgeführten Aktivitäten in Bad Driburg im Rahmen der Kampagne. Bei einer Beteiligungsaktion konnten sowohl Eltern als auch Kinder Ideen für den geplanten Spielplatz auf dem jetzigen Platz an der Mühlenpforte entwickeln. Eltern hatten die Möglichkeit, ihre Ideen an einem Plakat einzutragen, für Kinder standen große Zettel und Stifte zur Verfügung, um die Ideen aufzumalen. Auch die jetzige Nutzung des Platzes wurde abgefragt.

Die Ergebnisse der Beteiligung können Sie in der Dokumentation zum Tag der Städtebauförderung 2017 in Bad Driburg einsehen.

Hier können Sie außerdem einen Bericht der Neue Westfälische lesen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.