Fachaustausch über die Ergebnisse der ersten Förderperiode

Die erste Förderperiode der Kampagne „Mehr Freiraum für Kinder. Ein Gewinn für alle!“ ist beendet: Vom Sommer 2015 bis zum Ende des Jahres 2016 erarbeiteten die ersten zehn Partnerkommunen der Kampagne ein eigenes Konzept, welches im Kern beinhaltet, wie die Ziele der Kampagne vor Ort umgesetzt werden sollen. Dabei wurden sie mit Mitteln des Landes durch die Koordinierungsstellen des Zukunftsnetz Mobilität NRW, das die Landeskampagne steuert, und das Planungsbüro STADTKINDER aus Dortmund beraten und unterstützt.

Welche Schwerpunkte in den Konzepten gesetzt werden, welche Strukturen geschaffen werden und welche Maßnahmen bereits umgesetzt wurden, stellten die Kommunen am 06. April 2017 während eines Fachaustauschs im Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf vor. Hier können Sie die Dokumentation des Fachaustauschs einsehen. Hier können Sie außerdem die finalen Steckbriefe der Partnerkommunen der ersten Förderperiode einsehen.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.