Kinder in der digitalen Welt

Zwei große Studien (U9-Studie des Deutschen Instituts für Vertrauen und Sicherheit im Internet DIVSI und die Bitkom-Studie 2014 „Jung und vernetzt“) haben sich vor kurzem mit dem Medienkonsum und Nutzungsverhalten von Kindern beschäftigt. Wie viel Zeit verbingen Kinder eigentlich täglich im Internet und vor dem Computer? Wie kommunizieren Sie, welche Erfahrungen machen sie und welche Rolle spielt dabei das Verhalten der Eltern? Die Ergebnisse der Studien hat die Süddeutsche Zeitung im Rahmen eines Schwerpunktes zum Thema „Digitalisierung der Kindheit“ in einer übersichtlichen Infografik zusammengefasst. Interessant ist zum Beispiel: Fernsehen und draußen spielen wurden von den Kindern etwa gleich häufig als Freizeitaktivitäten genannt. Umso wichtiger ist es, mehr freien Spiel- und Bewegungsraum im öffentlichen Raum zu schaffen – denn Kinder, die sich frei bewegen und ihre Wege alleine zurücklegen können, sind gesund, selbstbewusst und sozialkompetent.
Hier geht es zur Infografik der Süddeutschen Zeitung: Kinder in der digitalen Welt

Leave a Reply

Your email address will not be published.